Der beste Start in die Zweiradsaison – die Motorradmesse SachsenKrad 2018

Vom 12. bis 14. Januar ist die SachsenKrad in Dresden zum 24. Mal Treffpunkt für alle Zweiradfans, über 140 Aussteller und alle renommierten Marken sind 2018 auf 10.000 qm in der MESSE DRESDEN dabei. |

Messeimpressionen am 15.01.2017. Foto: ©Arvid Müller

Die erste Motorradmesse des Jahres zeigt die neuen Modelle der Saison, hier gibt es die Deutschlandpremieren!

2018 geht die SachsenKrad mit ihrem Special ENDURO BASE3 zum dritten Mal offroad und legt dabei den Schwerpunkt auf die Nachwuchsgewinnung. Die Besucher erwarten wertvolle Tipps zu Fahrwerk und Fahrtechnik, Interviews und Autogrammstunden mit prominenten Fahrern und Shows. Unter anderem sind Extrem-Enduro-Pilot Marcel Teucher und Offroad-Trainer Marko Barthel zu Gast. Der ADAC Sachsen und der ADMV Sachsen informiert zum Motorsport in Sachsen und präsentieren den erfolgreichen Rennnachwuchs und Möglichkeiten zum Einstieg in den Motorsport.

An allen drei Messetagen wird die SachsenKrad von einem umfangreichen Programm begleitet. In Halle 2 befindet sich wieder die Kids Area mit Kettcars und Kinderschminken.

Die Showbühne lockt, moderiert von Bernd Fulk und André Hardt, mit Modellneuheiten und Rennsportlern. Unter anderem sind Horst Saiger und sein Team GERT 56 by rs speedbikes vor Ort.

Weltenbummler Daniel Rintz aus Dresden berichtet am Messesamstag auf der SachsenKrad live von seiner sechsjährigen Weltumrundung auf dem Motorrad und stellt seinen neuen Film vor.

Am Sonntag wird um 11:00 Uhr ein Biker-Gottesdienst ausgetragen.
Ebenfalls am Sonntag, gegen 13:00 Uhr findet ein Symposium statt – Motorrad Fahren – aber sicher! Thema: Die Zahl der Verkehrstoten erreichte 2016 den niedrigsten Stand seit mehr als 60 Jahren. Aufatmen? Jein! Überproportional sind Biker ab 45 Jahren am Unfallgeschehen beteiligt, liegt das allein an der Zulassungsstatistik? Sind die Betroffenen alle hirnlose Raser? Dies und mehr könnt Ihr alle diskutieren, mit dabei im Erlweinsaal sind Prof. Dr.-Ing. Lars Hannawald – Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden – Fahrzeugtechnik und -sicherheit, Uwe Müller – Polizeihauptkommissar – Polizeidirektion Dresden – Inspektion Zentrale Dienste, ein Vertreter des ADAC – unter der Moderation von Thomas Kinschewski, selbst seit über 25 Jahren auf dem Motorrad und Anwalt für Verkehrsrecht in Dresden. Interessierte Teilnehmer mögen sich bitte unter sachsenkrad@ortec.de anmelden…

Die SachsenKrad 2018 findet vom 12. bis 14. Januar in der MESSE DRESDEN statt und hat am Freitag von 11:00 bis 18:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8,00 €, ermäßigt 6,00 € und ist bis 16 Jahre frei. Für Schüler, Studenten und Auszubildende kostet die Tageskarte nur 3,00 Euro.

Mehr Information unter: www.sachsenkrad.de oder www.facebook.com/sachsenkrad

Werbung
Biebrach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*