Zwei Roller abgefackel

(csp.) Ein mächtiges Feuer haben Brandstifter in der Nacht zum Freitag in Prohlis entfacht. Zwei Roller sind dabei verbrannt. |

Von den zwei Rollern blieben nur verklebte Gerippe übrig. Foto: Tino Plunert

In den Dresdner Stadtteilen Reick und Prohlis haben Brandstifter in der Nacht zum Freitag an drei Orten Feuer gelegt. Kurz nach Mitternacht zündeten sie einen Müllcontainer an der Walter-Arnold-Straße an. Kurz darauf brannte ein Papiercontainer an der Keplerstraße.

Großen Schaden richteten die Täter an, als sie auf der Straße Am Anger zündelten. Dort brannten zwei Roller der Marken Piaggio und Yamaha aus. Die Flammen beschädigten auch einen daneben geparkten Opel Vectra. Der Schaden beträgt rund 16 000 Euro.

In der Nähe der Fahrzeugbrände in Prohlis entdeckte die Polizei einen Radfahrer. Der 18-Jährige versuchte, vor den Beamten zu flüchten. Die Polizisten stellten den Jugendlichen dennoch und durchsuchten ihn. Dabei fanden sie drei Gramm Marihuana. Ob er auch die Brände gelegt hat, steht noch nicht fest. Bei der Kontrolle des 18-Jährigen fand die Polizei dafür keine Hinweise. Der Jugendliche wurde nicht festgenommen.

Quelle: Unkorrekt – Dresdner Betrachtungen nach Redaktionsschluss

Werbung
Ski- und Rodelarena Altenberg/Geising

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.