PRAMAC MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND

Bitte beachtet die geänderten Anfahrten zum MotoGP am Sachsenring am 13.-15. JULI 2018 |

In der kommenden Woche begibt sich die Region rund um den Sachsenring wieder in den Ausnahmezustand, wenn Besucher aus nah und fern wieder für den Motorrad Grand Prix Deutschland (13. bis 15. Juli 2018) anreisen.
Damit die Anreise so reibungslos wie möglich geschieht, haben wir auf der Webseite der SRM unter dem Link: www.srm-sachsenring.de/anfahrt die verschiedenen Anfahrts-Pläne online gestellt. Die Anfahrt wurde so geändert, dass sie für Anwohner und Besucher angenehm ist.

Außerdem stehen unsere kostenlosen Parkflächen „P12“ und „P14“ auch in diesem Jahr wieder zur Verfügung. Bitte folgen Sie der Beschilderung zu den kostenlosen Parkplätzen. Gebührenfreie Shuttle-Busse bringen unsere Gäste zwischen 5 Uhr in der Früh am Freitagmorgen und 20 Uhr am Sonntagabend im 20 – 30-Minuten-Takt zur Rennstrecke.

Und für Jeden, der noch entspannter anreisen möchte, bieten wir wieder den Service in Zusammenarbeit mit dem VMS (Verkehrsverbund Mittelsachsen) an, die öffentlichen Verkehrsmittel in Mittelsachsen, auf Vorlage eines gültigen Grand-Prix-Tickets kostenlos zu nutzen. Dies bietet sich insbesondere für Gäste, die in den umliegenden Städten und Gemeinden übernachten, an. Informationen hierzu finden Sie ebenso auf dem oben angegebenen Link zu unserer Webseite.

Weitere Informationen zur Anreise und alle wichtigen Eckdaten zur Veranstaltung, finden Sie auf unserer Webseite: www.srm-sachsenring.de

Und wer noch kein Ticket haben sollte, der kann sich noch bis zum 6.07.2018 sein Ticket telefonisch unter 03723/4411260 bestellen. Bis 11.07. gibt es auch noch die print@home-Tickets zum selber ausdrucken und ab dem 9.07.2018 öffnen außerdem die Tageskassen am Veranstaltungsgelände.

Sie haben noch Fragen? Dann schreiben Sie uns: service@srm-sachsenring.de

Werbung
Mittelndorfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.