Diagnosegerät für BMW-Motorräder

Fehlersuche und Einstellungen an der Elektronik aktueller BMW-Modelle erlaubt das Diagnosegerät Bikescan-100 des deutschen Herstellers Duonix und empfiehlt sich damit als Hilfsmittel für ambitionierte Schrauber und Fernreisende. |

Das waren noch Zeiten, als man die Zündung eines Motorrades mit einem Streifen Zigarettenpapier einstellen konnte. Egal wann, egal wo – mit einfachsten Mitteln waren auch umfangreichere Reparaturen von halbwegs begabten Motorradfahrern selbst durchzuführen.

Wer dieser guten alten Zeit nachtrauert, vergisst dabei aber auch, dass uns der technische Fortschritt über die Jahrzehnte immer bessere Motorräder gebracht hat. In dem Maße, in dem es für Hobbyschrauber schwieriger wurde, an den Maschinen selbst Hand anzulegen, wurde die Notwendigkeit, überhaupt Einstellungen oder Wartungsarbeiten durchzuführen geringer. Stichwort: Lange Serviceintervalle und Wartungsfreiheit.

Unstrittig ist aber auch, dass ein wenig Selbermachen für zahlreiche Motorradfahrer einfach zum Hobby dazugehört.

Waren es ab den 1980er Jahren zunächst die Japaner, die durch vermehrten Einsatz von Elektronik zum Schrauberschreck mutierten, wirken aktuell die mit modernster Canbus-Technologie ausgestatteten BMW-Maschinen besonders abschreckend auf den interessierten Laien.

Doch speziell für BMW-Motorräder gibt es ein praktisches Diagnosegerät, das den Blick in die Tiefen der Fahrzeugelektronik erlaubt. Das handliche Gerät erlaubt eine professionelle Steuergerät-Diagnose. Zudem können zahlreiche Einstellungen direkt am Gerät durchgeführt werden, ohne das System mit einem Laptop verbinden zu müssen. So sind auch unterwegs alle wichtigen Kalibrierungen und Resets möglich. Ist-Werte können ebenso einfach ausgelesen werden wie der Fehlerspeicher. Der Bikescan-100 funktioniert modellübergreifend bei allen Fahrzeugen mit einer Motorelektronik ab Motronic 2.4 und allen Can-Bus Versionen.

Ein wenig Einarbeitung mithilfe einer Reparaturanleitung und etwas Grundverständnis für moderne Fahrzeugelektrik vorausgesetzt, kann das Diagnosegerät den Spaß am Selbermachen durchaus fördern. Besonders können jedoch Fernreisende ohne Zugang zum BMW-Werkstattnetz von den Diagnose- und Einstellmöglichkeiten des Gerätes profitieren.

Das Duonix Bikescan-100 ist für 299 Euro im Fachhandel erhältlich.

Weitere Informationen

Quelle: Tourenfahrer.de

Werbung
Allianz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*