Suzuki-Einzylinder gestohlen

(csp.) In Großenhain haben Diebe eine alte Suzuki gestohlen. Das Motorrad war noch nicht mal fahrbereit. |

Der Schnabel war neu und mächtig umstritten, als die erste Suzuki DR Big 750 Ende der 80er Jahre auf den Markt kam. Heute ist er Markenzeichen – allerdings nicht von Suzuki. BMW hat ihn übernommen und ohne das eigenartig geformte und montierte Kunststoffteil ist die GS-Baureihe kaum denkbar.

Ein Schnabeltier von Suzuki haben Diebe in der Nacht zum Donnerstag in Großenhain gestohlen. Die Maschine, Baujahr 1990, stand im Innenhof eines Mehrfamilienhauses an der Riesaer Straße unweit der Schulstraße. Die Diebe haben sie mitgenommen, obwohl sie nicht fahrbereit war. Im schlimmsten Fall dient sie nun als Ersatzteilspender.

Die Polizei setzt darauf, dass die Täter vielleicht gesehen worden sind. Wer etwas zu der Tat oder dem Verbleib des Motorrads sagen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0351/483.2233 zu melden.

Quelle: Unkorrekt – Dresdner Betrachtungen nach Redaktionsschluss

Werbung
Ski- und Rodelarena Altenberg/Geising

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.