Motorradwahl zum Stadtjubiläum

(csp.) Stolpen feiert 2018 sein 800-jähriges Jubiläum. Da feiert auch das Motorradmuseum im Ortsteil Heeselicht mit. |

In diesem ehemaligen Rittergut entsteht das Motorradmuseum. Foto: PR

Die Sause steigt am 22. April. „Zu Ehren von 800 Jahre Stolpen eröffnen wir gemeinsam mit Gräfin Cosel die Motorradsaison dieses Jubeljahres“, sagt Birgit Zwicker, eine der Unentwegten, die an dem neuen Museum mitarbeitet.

Dass die berühmteste Gefangene aus der Burg hinüber nach Heeselicht kommt, ist für Motorradfans dabei sicher weniger wichtig als das Programm, dass sich die Museumsverantwortlichen ausgedacht haben. Sie laden ein zur Wahl des schönsten Old- und Youngtimers.

Wer dabei seine Maschine präsentieren möchte, soll sich zuvor anmelden (alle Details dazu hier). Dreieinhalb Stunden lang haben dann alle Besucher die Gelegenheit, ihre Favoriten auszuwählen.

Außerdem ist eine Tombola zugunsten des Museums geplant. Den Saisonauftakt moderiert übrigens Ex-Radiosprecher Thomas Böttcher.

Hier geht es im Internet zum Motorradmuseum in Heeselicht.

Quelle: Unkorrekt – Dresdner Betrachtungen nach Redaktionsschluss

Werbung
Biebrach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*