Harley gestohlen

(csp.) Am Wochenende haben in Dresden Motorraddiebe zugeschlagen. Sie erbeuteten eine Harley-Davidson Road King. |

Eine Road King aus dem Jahr 2017. Foto: Harley-Davidson

KTM, BMW, Honda, Kawasaki, mal eine Yamaha, aber höchst selten eine Harley: In der Diebstahlsstatistik der Polizei sind die Milwaukee-Eisen äußerst selten.

Am Sonntag hat es nun eine Road King in diese Bilanz geschafft. Das fünf Jahre alte Motorrad stand auf der Wiesentorstraße, einer kleinen Sackgasse, die von der Köpckestraße Richtung Elbufer führt. Es verschwand zwischen 12 Uhr und 14.15 Uhr, teilte die Polizei mit. Die schwarz lackierte Maschine war rund 20.000 Euro wert.

Quelle: Unkorrekt – Dresdner Betrachtungen nach Redaktionsschluss

Werbung
Pneuhage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*