Boxer Cup kommt wieder – auch auf den Sachsenring und dem Schleizer Dreieck

BMW Motorrad hat sich entschlossen, den Boxer Cup wiederaufleben zu lassen. Sechs Läufe werden in der Saison 2018 ausgetragen, gefahren wird auf modifizierten BMW R nineT Racer. |

Von 2001 bis 2004 wurde der BMW Boxercup als »Rahmenprogramm« internationaler Rennserien wie MotoGP und Superbike-Weltmeisterschaft ausgetragen. In der aktuellen Saison wird es eine Neuauflage der beliebten Serie geben. BMW Motorrad hat 30 Startplätze ausgeschrieben, um die sich Inhaber einer B-Lizenz (oder höher) bewerben können. Hinzukommen pro Lauf zwei VIP-Startplätze, auf denen wechselnde Prominente ins Rennen gehen sollen.

Gefahren wird auf identischen BMW R nineT Racer, die von der BMW Niederlassung München mit einem Gabelumbau und Stoßdämpfer von Wilbers, Zylinderkopfhauben, Motorspoiler und Heckabschluss von Ilmberger, Sportschalldämpfern und Titankrümmern von Akrapovič, ABS mit Racing-Software, Lenkungsdämpfer und Einheitsreifen auf den Einsatz vorbereitet werden. Weitere Tuningmaßnahmen sind nicht zulässig. Der Starter erwirbt die Maschine, die nach der Saison in einen zulassungsfähigen Zustand zurückgerüstet werden kann.

Läufe/Locations BMW Boxer Cup 2018

  • 23./24.06. Sachsenring
  • 07./08.07. Zolder
  • 28./29.07. Schleizer Dreieck
  • 25./26.08. Lausitzring
  • 08./09.09. TT Circuit Assen
  • 29./30.09. Motodrom Hockenheim

Beim Kauf der Boxer-Cup-Maschine können die Teilnehmer zwischen vier verschiedenen Leistungspaketen wählen. Das Angebot reicht vom Grundpaket, mit dem nur das Motorrad erworben wird, bis hin zum VIP-Paket mit Rennservice, Transport des Bikes inklusive Lagerung und Versicherung, Verpflegung am Rennwochenende sowie weiteren Vorteilen. Alternativ zum Kauf ist auch die Miete des Rennmotorrads für die komplette Saison 2018 möglich.

Geplant sind insgesamt sechs Läufe zum Boxer Cup 2018. Der Auftakt findet im Rahmen des ADAC Classic auf dem Sachsenring statt. Die weiteren Läufe werden parallel zu den Rennen der IDM ausgetragen. Zum Finale treffen sich die Boxer-Cup-Piloten in Hockenheim.

Opens external link in new window Weitere Informationen

Quelle: Tourenfahrer.de

Werbung
Sächsische Schweiz aktiv erleben- Paddeln auf der Elbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.