Bilderbuch-Finale in Meltewitz!

Die zweite Saison des ADAC Sachsen Jugend Enduro Cup ist Geschichte. Doch bevor der letzte Fahrer den Zielstrich überquerte, zeigten die angetretenen 65 Teilnehmer zum Saisonausklang nochmals ganz großen Offroadsport. |

Die dazugehörigen, optimalen Rahmenbedingungen dafür schaffte der ausrichtende SHC Meltewitz e.V. im ADAC, der auf seinem Streckenareal eine erstklassige Enduro-Runde für die Kinder und Jugendlichen auf die Beine stellte. Entsprechend der Wertungsklassen wurden einzelne Sektionen der Etappenführung aber auch der Sonderprüfung so angepasst, dass der Grat zwischen Anspruch und Fahrbarkeit für Jedermann, optimal getroffen wurde.

Am Vormittag gingen zunächst die Kids der Kategorie bis 65 ccm zusammen mit den Jüngsten der Klassen 50 ccm auf die Strecke. Doch ausgerechnet beim Saisonfinale mussten sich, die beiden bis dato ungeschlagenen und schon als Cup-Sieger feststehenden, Fritz Vogt (bis 50 ccm) vom SHC Meltewitz e.V. und Clemens Voigt (bis 65 ccm) vom Verein Endurofreunde Petersberg e.V., als jeweils Zweiter, knapp geschlagen geben.  Bei den Jüngsten siegte erstmals ein überglücklicher Mark Tanneberger aus Finsterwalde und bei den 65igern nutzte Erik Schmidt vom gastgebenden SHC Meltewitz e.V. seine Heimstärke, um seinen ersten, viel umjubelten Sieg einzufahren.

In den beiden Jugendklassen standen mit Pascal Sadecki (bis 85 ccm) und Leon Seeger (bis 125 ccm), beide vom Off-Road Club Hilmersdorf e.V., ebenfalls die Gesamtsieger schon vorzeitig fest. Das hielt die zwei Youngster aus dem Erzgebirge aber nicht davon ab, auch beim Finale nochmals ihre ganze Stärke zu demonstrieren.  Mit jeweils einem Klassensieg trugen sie den Löwenanteil dazu bei, dass der Off-Road Club Hilmersdorf e.V. im ADAC nicht nur die Tageswertung gewinnen, sondern auch den Titel in der ADAC Sachsen Ortsclubwertung verteidigen konnte.

Quelle: ADAC Sachsen
Text und Foto: Peter Teichmann

Werbung
Sächsische Schweiz aktiv erleben- Paddeln auf der Elbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*